Der schönste Desinfektionsmittelspender kommt ab sofort aus der Schweiz

Geposted von Stefan Heini am

Ein schwarzer Körper und ein heller Schnabel: Der Desinfektionsspender «Tukan» von Beisik Products überzeugt mit seinem dezenten äusseren Erscheinungsbild aber ebenso mit Schweizer Präzision und schlichter Funktionsweise: Erkennt der eingebaute Sensor, dass jemand eine Hand unter den Holzschnabel hält, wird eine Portion Desinfektionsmittel aus dem hohlen Körper hochgepumpt und tropffrei ausgegeben. Falls die Hand vorzeitig weggezogen wird, stoppt die Ausgabe augenblicklich. Der hohle Körper des Desinfektionsspenders unter einer Membran fasst 5 Liter Desinfektionsmittel und kann leicht nachgefüllt werden. Die Membran verhindert ein Auslaufen, sollte der Körper einmal umgestossen werden – trotz massivem Standfuss aus Stahl.

Körper aus Edelstahl, Schnabel aus Kirschbaumholz
Der Körper des Desinfektionsspenders besteht aus Edelstahl, damit er korrosionsbeständig ist. Er ist zudem schwarz pulverbeschichtet, was dem Produkt ein edles äusseres Erscheinungsbild gibt. Der Schnabel am oberen Ende ist aus Kirschbaumholz, hergestellt von der VEBO in Oensingen, eine Firma, die gezielt Menschen mit einer Beeinträchtigung beschäftigt. Im Inneren befindet sich eine hochwertige Peristaltik-Pumpe und eine intelligente Steuerung mit wiederaufladbarem Lithium-Ionen-Akku.

Entwicklung und Produktion vollständig in der Schweiz
Der Desinfektionsspender wird vollständig in der Schweiz entwickelt und produziert. Sein edles Äusseres und die hohe Qualität der Verarbeitung machen ihn zum idealen Desinfektionsspender für Lokale und Organisationen mit höchstem Anspruch an ihre Desinfektionsspenderlösung.

← Älterer Post